Bildung und Erziehung

Frauenunterricht
Für Frauen und Mädchen gibt es keine Pflicht des gemeinsamen Gebets in der Moschee. Ihre Moschee ist ihr Heim, wie viele Muslime sagen. Deshalb bleiben die Frauen meistens daheim und überlassen den Männern während den Gebeten den spärlichen Platz. Meistens ist ein- bis zweimal in der Woche Frauentag oder -abend. Dann treffen sich die Frauen zum Gebet und zur Koranschule. Manchmal entwickelt sich aus diesen Frauentreffen ein eigentliches Mutter- und Kind-Programm mit der Feier von Festen und der Pflege von sozialen Kontakten.

[int.Nr.: 21e29]