Kürdistan Aleviler Birligi, KAB

Neben den alevitischen Vereinen gibt es eine Bewegung, die sich zuerst einmal als Kurden, in zweiter Linie als Aleviten verstehen. Unter dem Namen Kürdistan Aleviler Birligi wurde sie 1994 in Deutschland gegründet, gleichzeitig entstanden in der Schweiz (Basel), in Frankreich und Österreich Sektionen.

Bis 1999 wurde in der Region Basel jährlich ein grosses Cem gehalten.
Kürdistan Aleviler Birligi war am 1. Mai und an Kurdendemonstrationen präsent. Aus personellen Gründen ist die KAB in der Nordwestschweiz eingeschlafen. Manche ehemalige Aktivisten der KAB sind nun bei «Pir Sultan Abdal Alevi Kültur Dergahi» engagiert.

[int.Nr.: 1098]