Bildungseinrichtungen aus den Kreisen der IGB

Jüdische Primarschule Leo Adler

Kontakt
Jüdische Primarschule Leo Adler. Dr. Peter Lyssy, Postfach 1012, 4001 Basel.

Die Jüdische Primarschule Leo Adler wurde 1961 vom damaligen Rabbiner der Israelitischen Gemeinde Basel, Dr. Leo Adler s.A., gegründet. Das vierjährige Schulprogramm umfasst eine allgemeine Ausbildung nach den Lehrplänen des Kantons Basel-Stadt; für das jüdische Lernprogramm ist der Rabbiner verantwortlich. Gemäss dem Einheitscharakter der Israelitischen Gemeinde Basel ist auch die Jüdische Primarschule Leo Adler eine Einheitsschule. Unterschieden in Gesinnung und Ausübung der jüdischen Religion im Elternhaus der Schüler wird mit Respekt, Verständnis und Toleranz begegnet.

Das Schuljahr 1999/2000 begann mit folgender Besetzung:
1. Klasse drei Kinder, 2. Klasse vier, 3. Klasse fünf, 4. Klasse neun.

Nach der Primarschule besteht die Möglichkeit, in der Kaltbrunnen-OS eine Klasse zu besuchen, in der neben den gewöhnlichen auch jüdische Fächer unterrichtet werden.

[int.Nr.: 1165.02]