Weitere jüdische Organisationen und Aktivitäten

WIZO. Woman International Zionist Organisation

Kontakt
WIZO Gruppe Basel, c/o Frau Ilana Rothschild, Pelikanweg 10, 4054 Basel.

Schweizer WIZO, Gundeldingerstrasse 432, 4053 Basel.
Telefon 061 333 08 08. Fax 061 333 08 09 (Montag bis Donnerstag).

Geschichte
Die WIZO, welche 1920 in England gegründet wurde, ist eine moderne, dynamische und apolitische Frauenorganisation. Sie engagiert sich für die Erziehung, Integration und die soziale Besserstellung der Menschen in Israel – unabhängig von ihrer Herkunft und Religionszugehörigkeit.

Gesamtschweizerisch 3 500 Mitglieder (nur Frauen jüdischer Abstammung können Mitglieder werden) sowie viele Freunde.

In Basel: 450 Mitglieder sowie 100 Freunde.

Lehre
Ziel der WIZO ist die Förderung der Integration und Assimilation der Menschen in Israel – ungeachtet ihrer Gruppenzugehörigkeit.

Das «Z» in WIZO meint hier Aufbau für das Land. Die WIZO verfolgt keine religiösen, sondern soziale Ziele.

Wenig Zusammenarbeit mit Religionsgemeinschaften.

Organisation, Finanzen
WIZO als gemeinnützige, international tätige Frauenorganisation, ist Mitglied des Bundes Schweizerischer Frauenvereine (BSF) und der Zentralauskunftstelle für Wohlfahrtsunternehmungen (ZEWO).

Sie unterhält 14 Ortsgruppen in der Schweiz: Baden, Basel, Bern, Biel, La Chaux-de-Fonds, Fribourg, Genf, Kreuzlingen, Lausanne, Lugano, Luzern, St. Gallen, Vevey und Zürich, sowie neun AVIV-Gruppen junger Frauen. In der WIZO sind alle Altersgruppen vertreten.

In der WIZO arbeiten nur jüdische Frauen, die religiös liberal sind. Sie bezeichnen sich selber als Traditionalisten (Beachtung der jüdischen Tradition wie zum Beispiel Einhaltung des Sabbath).

Fixe Mitgliederbeiträge. Da die Aktivmitglieder alle ehrenamtlich tätig sind, fliessen die Mitgliederbeiträge sowie der Erlös der Läden und sonstigen Aktivitäten umgehend in die von der WIZO unterstützten Institutionen in Israel.

Die ZEWO, die Zentralauskunftstelle für Wohlfahrtsunternehmungen, welche das «Gütesiegel für gewissenhaften Umgang mit Ihrer Spende» innehat, kontrolliert diese Transaktionen.

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit
Laden an der Güterstrasse 218 in Basel.
Öffnungszeiten Montag – Freitag 10.00–13.00, 14.00–18.30:
Möbel und Haushaltwaren Telefon 061 361 38 52.
Bücherantiquariat Telefon 061 361 38 54.
Second-Hand-Shop Telefon 061 361 25 33.

In der Schweiz: Orangenverkauf, WIZO-Bälle, WIZO-Bazare, WIZO-Flohmärkte, Bridgeanlässe, Morning-Coffees, Blumen-Drive zu Rosch Haschana (Neujahr).

In Israel: Über 680 Institutionen (Schulen, Clubs, Krippen) für Kinder, Jugendliche und Frauen (Clubs für drusische und arabische Frauen sowie Ausbildung in Haus- und Heimarbeit).

WIZO berät Frauen kostenlos in juristischen und psychologischen Fragen.

Frauen können in den WIZO-Läden mithelfen als Verkäuferinnen. Vor allem für Verwitwete ist dies eine Möglichkeit, im sozialen Gefüge integriert zu bleiben. WIZO berät Frauen kostenlos in juristischen und psychologischen Fragen.

Die Läden helfen bei Verkleinerung oder Auflösung von Haushalten.

Das Judentum kennt keine Mission.

Literatur, Zeitschrift
WIZOrama, welche über die Schweiz und Israel informiert.

[int.Nr.: 1046]