Assemblée chrétienne (Mission évangelique)

Charismatische Freikirche afrikanischen Ursprungs.
Gottesdienste in
Französisch.

Kontakt
Leba Kawata Raoul, Luzernerring 76, 4056 Basel.
Telefon 061 382 11 23.
raoul-leba@caramail.com

Geschichte
Die Kirche wurde 1995 vom afrikanischen Pastor Kabea aus Fribourg gegründet. Pastor Leba Kawata wurde von ihm ausgebildet und übernahm die Leitung der Kirche nach dem Tod von Pastor Kabea.

Zur Zeit ca. 100 erwachsene Mitglieder. Die meisten Mitglieder sind afrikanischer Herkunft. Die Mitgliederzahl stagniert oder nimmt leicht zu. Viele der Mitglieder sind Asylbewerber.

Lehre
Afrikanisch evangelische Pfingstkirche.

Zusammenarbeit mit der Conférence des église africaine en Suisse mit Sitz in Lausanne (chemin du Coteau 16, 1009 Pully, mit der Integrationsstelle für Afrikaner in der Schweiz, Teilnahme an der monatlichen Zusammenkunft von Priestern verschiedener Kirchen im Diakonissenhaus Riehen.

Teilnahme an der Regiopraise-night (regiogebet@gmx.ch)

Organisation, Finanzen
Pastor Leba Kawata Raoul leitet die Kirche. Daneben gibt es die Groupe social, die sich um die sozialen Belange der Mitglieder kümmert und die Groupe spirituel aufgeteilt in «Intercession de la Prière» verantwortlich für das Beten und «Evangélisation».

Es gibt keine festen Mitgliederbeiträge. Nach dem Sonntagsgottesdienst findet eine freiwillige Kollekte statt. Dies ist die einzige Einnahmequelle der Kirche. Die Einnahmen werden für die Saalkosten verwendet sowie für Bedürftige Gemeindemitglieder und die Finanzierung der «Action pour la vie en abondance A.V.A.» in der Demokratischen Republik Kongo (siehe dazu Punkt 11. Mission). Die Finanzen werden von einem Kassierer verwaltet. Die wöchentlichen Einnahmen sowie die wichtigsten Ausgaben werden der Gemeinde mitgeteilt.

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit
Der Gottesdienst und alle anderen Veranstaltungen finden im Gemeindesaal des Vereins Borromäum am Byfangweg 6 in Basel statt.

Sonntag: 13.00–15.00 Gottesdienst

Mittwoch: 18.00–20.00 Bibelstunde

Freitag: 18.00–21.00 Chorprobe

Samstag: 13.00–14.00 Gebet

14.00–15.00 Kinderstunde (verschiedene Freizeitaktivitäten mit den Kindern)

Es gibt eine groupe sociale bestehend aus zwei Mitgliedern, die für Seelsorge und Diakonie zuständig sind.

Mitarbeit an der «Action pour la vie en abondance», die sich des Problems der Strassenkinder im Kongo annimmt.
(Kontaktstelle. Action pour la Vie en Abondance en Suisse - Congo, Güterstrasse 138, CH-4053 Basel, Tel. +41 61 361 30 89)

[int.Nr.: 1261]

Aktualisiert: 9.6.2004