Evang. Freikirche Tankstelle in Basel

Kontakt
Tankstelle, Toni und Vreni Aeby, Amerbachstrasse 8, 4057 Basel.
Telefon 061 681 30 77

Geschichte
Die Gemeinde enstand 1999 als Hauskreis. Unter den Namen „Josua Gemeinde Basel“, später „Die andere Gemeinde“ bildete sich die freikirchliche Gemeinde, die seit 2001 den heutigen Namen trägt.
Die Gottesdienste werden durchschnittlich von etwa 20 Personen besucht, das heisst, es gehören etwa 30 Personen zur Gemeinde.

Lehre
Die Gemeinde bekennt sich zur Glaubensbasis der Europäischen Allianz und zur Lausanner Verpflichtung.
Zusammenarbeit mit anderen christlichen Gemeinden.

Organisation, Finanzen
Die Gemeinde ist als Verein nach ZGB organisiert.
Männer und Frauen sind gleichberechtigt und haben die gleichen Aufgaben und Kompetenzen.
Der biblische Zehnten wird empfohlen. Über die Verwendung des Geldes wird jährlich Rechenschaft abgelegt.

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit
Die freikirchliche Gemeinde hat einen Raum gemietet an der Amerbachstrasse 8 im Parterre. Hier finden die Treffen statt.
Gottesdienste: Sonntag 11.00 Uhr, Mittwoch 20.00 Uhr
Gebet jeweils Dienstag bis Samstag 08.00 Uhr

Toni oder Vreni Aeby sind Montag bis Freitag 10.00-12.00 und 14.00 bis 18.00 Uhr, Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr präsent für Gespräche, Seelsorge und Büchershop.

Die Gemeinde ist Partner von Baless Conley. So werden mit ihm Evangelisationsveranstaltungen durchgeführt.
Soziale Hilfe (uanter anderem für Menschen mit Drogen- oder Alkoholproblemen oder Burnout) ist Teil der Gemeindearbeit.

Verkauf und Ausleihe von DVDs und Schriften.
Wöchentliche evangelistische Einsätze mit Handzetteln auf Strassen und Plätzen, sowie Einwurf in Briefkästen.
Für grössere Einsätze werden auch Inserate geschaltet.

Literatur
Themenberichte (zum Beispiel über die Rosenkreuzer)

[int.Nr.: 1247]

Neu: 17.12.2004