Überseeische Missions-Gemeinschaft, ÜMG

Kontakt
ÜMG, Überseeische Missions-Gemeinschaft, Postfach 320,
8028 Zürich. 01 251 75 40.

Kontakt Gebetstreffen Basel+Riehen: Hans Koebel,
Steingrubenweg 91, 4125 Riehen.
Telefon 031 781 11 42; 061 641 35 32

1865 wurde von Dr.med. Hudson Taylor die China Inland Mission gegründet mit dem Ziel, die Inlandprovinzen von China zu evangelisieren und medizinische Hilfe zu leisten.

Das gegenwärtige Ziel ist: «Den unerreichten Menschen und Völkern Ostasiens die Gute Nachricht von Jesus Christus bringen und die einheimischen Kirchen in diesem Auftrag unterstützen.» Die ÜMG arbeitet mit einheimischen evangelischen Kirchen zusammen. Zur Zeit wird in der Schweiz der Kontakt mit verschiedenen Denominationen gepflegt. Die gesamthaft ca. 1 000 Mitarbeiter aus über 25 Ländern kommen aus den evangelischen Landes- und Freikirchen. Etwa 65 davon sind aus der Schweiz.

In der Schweiz ist die ÜMG als Verein organisiert mit Sitz in Zürich, eingetragen im Handelsregister des Kantons Zürich. Die ÜMG ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen der deutschen Schweiz (AEM) und hat den Ehrenkodex der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA) unterzeichnet. Die internationale Zentrale ist in Singapur, damit Entschlüsse vor Ort gefasst werden können. In Zürich ist ein Heimatbüro. Lokal bestehen informelle Gruppen, die die Arbeit durch Gebet und auch finanziell unterstützen.

Bei den Gebetstreffen in Basel in der FEG, Margarethenstrasse 103, resp. im Diakonissenhaus in Riehen kommen monatlich einmal jeweils zwischen 12 und 20 Menschen zusammen. Manchmal kommt bei diesen Treffen ein Missionar oder ein Teammitglied der ÜMG aus Zürich, um über die Arbeit zu berichten.

[int.Nr.: 1214]