Gemeinde evang. Christen Birseck

Kontakt
Josef Imfeld , Im Augarten 44, 4147 Aesch. Telefon P: 061 751 71 93.
Telefon G: 061 751 48 64.

Geschichte
1994 trennten sich etliche Mitglieder von der Freien Evangelischen Gemeinde Aesch. Bald bauten einige davon dann eine eigene Gemeinde auf.

Ca. 40 Gemeindeglieder zwischen ein und neunzig Jahre.

Lehre
Bibel als Grundlage, evangelikal, nicht charismatisch.

Eine Zusammenarbeit mit anderen evangelischen Freikirchen wird befürwortet.

Organisation, Finanzen
Eine Gemeindeleitung (nur Männer) leitet die Angelegenheiten; der Vorsitz wechselt. Frauen halten Sonntagsschule, bei Gottesdiensten arbeiten sie aktiv mit, ausser predigen. Trägerschaft ist ein Verein nach ZGB mit nur vier Mitgliedern, sie treten nach aussen auf in rechtlichen Angelegenheiten. In geistigen Angelegenheiten ist die Gemeinde als Ganzes zuständig. Allgemeines Priestertum, resp. Gastprediger von evangelischen Gemeinden.

Biblischer Zehnten wird empfohlen. Das Geld wird für Lokalmiete und Gastprediger verwendet, ein Teil geht in die Mission. Der Verein verwaltet das Geld und legt an einer Gemeindeversammlung Rechenschaft ab.

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit
Die Gemeinde hat am Kägenhofweg 2–4 in Reinach in einem gemieteten Lokal einen Saal und Nebenräume.

Sonntag 9.30 Gottesdienst, Sonntagsschule, Kinderhort.

Vierzehntäglich resp. wöchentlich Hauskreis.

Mittwoch 20.00 biblische Studien, Gebet, Gesang.

Donnerstag Jugendbibelstunde (15 bis 20 Jahre; zur Zeit nur vier Jugendliche).

Gelegentlich Evangelisation.

Bei Problemen spontane Hilfe, vor allem durch Hauskreis.

Geeignete Gemeindeglieder sind für die Seelsorge zuständig.

Eine kleine Bibliothek ist im Aufbau begriffen.

Eingeladen wird mittels des Kirchenzettels im Reinacher Wochenblatt sowie gelegentlich mit Traktaten.

[int.Nr.: 1213]