Römisch-Katholische Landeskirche des Kantons Basel-Landschaft (RKK-BL)

Zur Römisch-Katholischen Landeskirche des Kantons Basel-Landschaft gehörten Ende 1998 etwa 86 000 Mitglieder.

Kontakt
Römisch-Katholische Landeskirche, Munzachstrasse 2, Postfach 150, 4410 Liestal. Telefon 061 921 94 61.
Regionaldekanat, Rheinstrasse 5, 4302 Augst.
Telefon / Fax 061 811 36 33.
rklkbl@bluewin.ch

http://www.kathbl.ch

Organisation, Finanzen
Die Römisch-Katholische Kirche des Kantons Basel-Landschaft umfasst 32 Kirchgemeinden und ist Teil des 10 schweizerische Kantone umfassenden Bistums Basel. Sie ist die staatskirchenrechtliche Organisation der römisch-katholischen Einwohner und der römisch-katholischen Kirchgemeinden des Kantons Basel-Landschaft. Sie ist als anerkannte Landeskirche eine öffentlich-rechtliche Körperschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit und hat ihren Sitz in Arlesheim. Die Landeskirche ordnet ihre Rechtsverhältnisse im Rahmen der Kantonsverfassung, des Kirchengesetzes und der Kirchenverfassung selbständig. In innerkirchlichen Belangen anerkennen Landeskirche und Kirchgemeinden die Lehre und die Rechtsordnung der römisch-katholischen Kirche.

Oberstes Organ der Landeskirche ist die Gesamtheit der Stimmberechtigten. Sie entscheiden durch Abstimmung an der Urne. Die Synode besteht aus 128 Abgeordneten. Sie ist die oberste Behörde der Landeskirche und wählt die sieben Mitglieder des Landeskirchenrates (Exekutive) und den Verwalter.

Den 34 Pfarreien steht in der Regel ein Pfarrer, eine Gemeindeleiterin oder ein Gemeindeleiter vor. Diese sind kirchenrechtlich und in ihren pastoralen Aufgaben dem Bischof unterstellt. Ihnen zur Seite steht das Seelsorgeteam und der Pfarreirat. Die 34 Pfarreien sind in 4 Dekanate eingeteilt, die zusammen das Regionaldekanat des Kantons Basel-Landschaft bilden. Die hauptamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorger haben sich zur kantonalen Pastoralkonferenz zusammengeschlossen. Dieses Gremium berät vor allem pastorale Fragen und ist ein Bindeglied zwischen dem Bischof, dem Regionaldekanat, den Seelsorgern und der Landeskirche.

Kirchensteuern der natürlichen Personen. Diese stehen zu 100% den Kirchgemeinden zur Verfügung.

Kantonsbeitrag (pro Kopf gemäss kantonalem Kirchengesetz), Steuern der juristischen Personen; diese gehen an die Kantonalkirche.

Die Landeskirche verwendet einen kleinen Teil für die Verwaltung. Rund 30% gehen als Finanzausgleich an die Kirchgemeinden, 32% werden für die Spezialseelsorge verwendet, der Rest geht an die Bistumsverwaltung, gesamtschweizerische Organisationen der Landeskirchen etc.

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit
Verwaltung: Munzachstrasse 2, 4410 Liestal.

Die Kirchen und weitere pfarreiliche Gebäude werden bei den Pfarreien beschrieben.

Von der Kantonalkirche werden etliche Dienste angeboten: Fremsprachigenseelsorge, Spitalseelsorge, Ausbildung der Katechetinnen, Eheberatung (in Basel domiziliert), Gehörlosenseelsorge, JBZ Seewen, Jugend- und Begegnungszentrum.

Diakonie geschieht in den Kirchgemeinden.

Fest- und Teilzeitangestellte sind für die Seelsorge zuständig: Theologen und Theologinnen (Pfarrer, Diakone, Pastoralassistentinnen und
-assistenten, Jugendseelsorgerinnen und -seelsorger), Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter.

Die RKK-BL ist an der Lehrmittel- und Medienstelle sowie der Kath. Erwachsenenbildung in Basel beteiligt.

Pfarrblatt (mit vier Regionalteilen).

Internet.

Missionsarbeit im Rahmen der römisch-katholischen Weltkirche wird durch Pfareien unterstützt.

Literatur, Zeitschrift
Licht und Schatten. 200 Jahre RKK. 200 Jahre Römisch-Katholische Kirche Basel-Stadt. Herausgegeben im Auftrag des Kirchenrats der Römisch-Katholischen Kirche Basel-Stadt.
Redaktionskommission: Peter Meier, Anita Weiss, Xaver Pfister, Paul Meier-Kern, Franz Osswald. Basel 1997. (206 S., SW-Abb.) Geb.

Katechismus der katholischen Kirche, Paulusverlag.

Hans Küng: Das apostolische Glaubensbekenntnis – Zeitgenossen erklärt. München 1992 (254 S.).

In Erinnerung an die Anfänge des Fürstbistums Basel vor 1000 Jahren.

Das Pfarrblatt erscheint wöchentlich und orientiert über das Leben in den Pfarreien und über die aktuellen kirchlichen Fragen. Es kann abonniert werden: Druckerei Cratander AG, Petersgasse 34, 4001 Basel.
Telefon 061 261 81 66.

[int.Nr.: 1134]

Aktualisiert: 24.3.2004