Vereinigung für freies Christentum Basel /
Schweizerischer Verein für freies Christentum

1870–1880 schlossen sich die religiös-liberalen Reformierten in den kirchlich-fortschrittlichen Gemeindevereinen zusammen. Aus dem "Zentralausschuss der kirchlich-fortschrittlichen Gemeindevereine" entstand die "Vereinigung für freies Christentum Basel". Dieser Verein hatte bis 2002 Bestand. Gründe dafür sind, wie überall, Überalterung sowohl des Vorstandes wie der Mitglieder. Seit Jahren konnten keine neuen Mitglieder mehr gewonnen werden.

So wurde die «Vereinigung für freies Christentum Basel» am 18. April 2002 aufgelöst.

[int.Nr.: 1132]

Aktualisiert cpb/12.6.2002]