Oikos International Church O.I.C.

Internationale charismatische Freikrche mit Gläubigen aus 26 Nationen. Gottesdienste Deutsch / Englisch. Simultanübersetzungen ins Französische und Italienische.

Kontakt
Larwin und Silvia Nickelson, Reinacherstr.3, 4142 Münchenstein.
Telefon 061 332 15 40.
info@bete.net
http://www.bete.net/oikos

Geschichte
Die «Oikos International Church» entstand 1998 aus dem Zusammenschluss zweier Gemeinden: «Oikos» und «International Christian Fellowship - Basel, ICF».

Oikos startete als Hauskreis 1992 und entwickelte sich im Verlauf der Jahre zu einer evangelikalen Freikirche. Treffen fanden in der Gellertkirche und später im Freien Gymnasium Basel statt.

Erik Tammaru aus den USA, 1986 ordiniert als Pastor, kam 1992 nach Europa (Wien).

Die Familie Tammaru kam 1995 nach Basel.

Larwin Nickelson, der ursprünglich aus Indien stammt und in den USA eine Bibelschule absolvierte, gründete1989 die International Christan Fellowship in Basel. Die ersten Treffen fanden in der Methodistenkirche statt, nachher bis zur Fusion im Christian Friedrich Spittler-Haus an der Socinstrasse.

Ein Arbeitszweig der Gemeinde ist «BETE» , ausgedeutscht heisst dies: «Basler ErneuerungsTeam für Erweckung», mit dem Ziel Christen der Stadt, aus der Regio und aus dem Ausland durch einzelne Veranstaltungen oder Konferenzen zu ermutigen und zuzurüsten.

150 bis 175 Personen (mit Kindern). Gemischtes Publikum.

Lehre
Evangelikal-charismatisch:
Grundlage ist immer die Bibel, d.h.
1. Jesus Christus ist Gottes Sohn und Herr und der e i n z i g e Weg zum Vater und zur Errettung
2. der Glaube an die Trinität
3. für die Erlösung ist eine geistliche Wiedergeburt nötig
4. Jesus starb für die Sünden der Menschen, sein Blut wäscht ihre Sünden ab
5. der Mensch muss Jesus in sein Herz einladen
6. der Mensch wird durch den Glauben rechtfertigt
7. Heilungen (von Körper, Seele und Geist), geschehen auch heute noch
8. Wasser- bzw. Erwachsenentaufe
9. Taufe im Heiligen Geist
10. Glaube an alle Gaben des Heiligen Geistes
11. Glaube an die Wiederkunft von Jesus Christus, an die Entrückung und an das Jüngste Gericht

Zusammenarbeit mit AEG und Evangelischer Allianz

OIC ist eine Christliche Freikirche im Verband der Harvest International Ministries. (H.I.M.)

Organisation, Finanzen
Verein. Gemeindeleiter sind Larwin und Silvia Nickelson, daneben gibt es Hilfsleiter, Übersetzer Deutsch - Englisch; Musikgruppe. Leiterschafts-Team «Hebron-Team», Dienstleiter.

Die Mitgliedschaft ist möglich, nachdem jemand den Grundkurs gemacht hat.

Frauen und Männer sind gleichberechtigt, d.h., Frauen können alles tun, sie predigen auch, wenn sie dazu eine besondere Gabe haben

Freiwillige Spenden als Sonntags-Kollekten oder durch Einzahlung. Jahresrechnung. Jahresbericht.

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit
An der Reinacherstrasse 3 in Münchenstein befinden sich die gemieteten Räumlichkeiten: Versammlungslokal, Büro, Nebenräume.

Jeden Sonntag Gottesdienst mit Musik, Predigt. Simultanübersetzung ins Englische und Französische, z.T. ins Italienische und Ungarische. Jeden Sonntag Kinderprogramm für mehrere Altersgruppen. Jugendgruppe; mehrere wöchentliche Gebetstreffen, Seminare zu speziellen Themen. Kinderdienst, Missionsreisen, Konferenzen.

Besuche der Kranken und Alten der Gemeinde.

Unterstützung der Mission in verschiedenen Ländern: Indien, Ungarn, Israel, Estland, Albanien.

Pastor Nickelson reist in verschiedene Länder um dort zu predigen.

Seelsorge und wenn nötig Weiterleitung an einen christlichen Arzt oder Therapeuten.

Bücher- und Kassettentisch.

Jährliche Missionsreisen ins Ausland: USA, Indien, Israel, Ungarn, Rumänien, Estland.

Literatur, Zeitschrift
Erik Tammaru: Aussergewöhnliche Kraft für gewöhnliche Christen. B.E.T.E Verlag

Dave Olson: Hörendes Gebet, B.E.T.E Verlag

Gemeindebrief.

[int.Nr.: 1100]

Aktualisiert: cpb /9.4.2003