Kirchgemeinden

Die einzelnen Kirchgemeinden bieten an:
Neben den Sonntagsgottesdiensten, der Feier des Abendmahls, dem Konfirmandenunterricht werden kirchliche Handlungen wie Taufe, Konfirmation, Trauung, Abdankung (kirchliche Bestattungen) angeboten.

In den Kirchgemeinden sind für die Seelsorge zuständig: Pfarrerinnen und Pfarrer, Sozial-Diakonische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

In den Kirchgemeinden finden vielfältige Begegnungen und Aktivitäten in der Nachbarschaft statt: Jugendtreffs, Müettere-z’Morge, Morgengebete, Orgelkonzerte, Seniorentreffs, Spielnachmittage, Gottesdienste und Suppentage. Es gibt Besuchsdienste durch Freiwillige, Kurse und Gesprächsgruppen, Feste und Familienfeiern werden organisiert.

Die kirchlichen Gründungen von Gemeindekrankenpflegevereinen und Hauspflegevereinen, die oft ökumenisch geführt wurden, sind in den letzten Jahren in die Spitex-Organisationen übergegangen.

[int.Nr.: 1068.gem]