Evangelisch-reformierte Kirche Basel-Stadt (ERK BS)

2. Kirchgemeinde St. Elisabethen

Kontakt
Kirchgemeindesekretariat St. Elisabethen, Gundeldingerstrasse 370, 4053 Basel. Telefon 061 331 70 61. Fax 061 331 70 46.

Zwinglihaus, Gundeldingerstrasse 370, 4053 Basel.

Lukaskapelle / Gemeindezentrum Winkelried, Winkelriedplatz 6,
4053 Basel.

Tituskirche, Im tiefen Boden 75, 4059 Basel.

Die Kirchgemeinde St. Elisabethen erstreckt sich vom Bruderholz durch das Gundeli über den Aeschengraben bis zum Steinenberg und zur Binningerstrasse. Vier Gotteshäuser sind in diesem Gebiet belebt: die Tituskirche unterhalb des Wasserturms, das Zwinglihaus im äusseren Gundeli, die Lukaskapelle im Winkelriedzentrum und die Elisabethenkirche, jetzt Offene Kirche Elisabethen mit dem vielfältigen Angebot einer Stadtkirche. Die Offene Kirche Elisabethen ist eigenständig, doch hat die St. Elisabethen-Kirchgemeinde dort ein Benutzungsrecht.

Die Kirchgemeinde St. Elisabethen besteht aus zwei Quartier-gemeinden: Titus und Zwingli-Lukas. Zwei Pfarrer und eine Pfarrerin amtieren: Viktor Berger und Christine Rentsch mit Standort Zwingli-Lukas und Clemens Frey mit Standort Titus. Die Diakonin Heidi Fischer, versieht ihren wichtigen Dienst in beiden Quartiergemeinden. Die Jugendarbeiterin Dagnija Huez arbeitet ökumenisch.

Die Gottesdienste an den Sonn- und Feiertagen sowie christlich-oekumenische Besinnungen und Feiern stehen im Mittelpunkt allen Wirkens. Die Amtshandlungen wie Taufe, Trauung, Trauerfeiern sind prioritäre Aufgaben der Pfarrer. Daneben werden in beiden Quartier-gemeinden vielfältige Dienste wahrgenommen wie Jugendarbeit, regelmässige Anlässe für ältere Menschen, Mittagstische, Gemeinde-reisen, Altersferien, Konzerte und Vorträge, Singen im Chor, Tanzkurse, kulturelle Cafénachmittage, Spielnachmittage, Kinderabende, Anlaufstelle für soziale Beratung. Der oekumenisch getragene Treffpunkt für Stellenlose im Winkelriedzentrum bietet seit 20 Jahren warme Mahlzeiten und Arbeitsvermittlung.

In der Lukaskapelle haben die Evangelisch-vietnamesische und die Ungarisch Protestantische Gemeinde ständiges Gastrecht.

Die Beziehung zu den sozialen und Ausländer-Institutionen, vor allem im Gundeli, werden gepflegt und angestrebt.

Die Kirchgemeindehäuser sind für Veranstaltungen geeignet und können gemietet werden.

[int.Nr.: 1068.20]