Evangelisch-Lutherische Kirche Basel und Nordwestschweiz

Kontakt
Evangelisch-Lutherische Kirche, Friedensgasse 57, Postfach 315,
4012 Basel. Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr.
Sekretariat: Frau Moonika King. Telefon 061 381 48 34. Fax 383 84 34.
info@luther-basel.ch

Pfr. Jörg Vogel, Friedensgasse 57 4056 Basel. Telefon 061 383 84 33. pfarrer@luther-basel.ch
http://www.luther-basel.ch

Geschichte
Die Evangelisch-Lutherische Gemeinde wurde von zugezogenen Deutschen in Basel am 18.Mai 1893 gegründet. Später kamen Lutheraner aus Skandinavien, Amerika usw. dazu. Seit 1962 ist der Gottesdienst in der Kartäuserkirche), seit 1967 hat die Gemeinde einen eigenen Pfarrer, seit 1968 ein eigenes Kirchgemeindehaus an der Friedensgasse.

800 Mitglieder. Konstant.

Lehre
Reformatorische Kirche lutherischer Tradition, orientiert sich an den Lutherischen Bekenntnisschriften (Augsburger Konfession und deren Apologie, die Schmalkaldischen Artikel, Luthers Grossen und Kleinen Katechismus und die Konkordienformel – «Allein die Schrift», «Allein Christus», «Allein aus Gnaden», «Allein durch den Glauben», seit 1973 Leuenberger Konkordie und seit 1998 gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre.

Mitglied der ACK (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) BS und BL. Kanzeltausch, gemeinsame Veranstaltungen mit benachbarten Kirchgemeinden.

Organisation, Finanzen
Die Evangelisch-Lutherische Gemeinde versteht sich als «Freiwilligkeitskirche». Das heisst, sie will für alle Menschen da sein, die sich von ihrem Gemeindeleben angesprochen fühlen wobei sie die Bindung an die lutherischen Bekenntnisse nicht als Bedingung zur Mitgliedschaft einfordern.

Verein nach ZGB. Finanziell selbständig. Oberstes Organ ist die Gemeindeversammlung.

Als eigenständige Kirche angeschlossen beim Bund Evangelisch-Lutherischer Kirchen in der Schweiz, dadurch vertreten im Lutherischen Weltbund, in der Schweizer Bibelgesellschaft, in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in der Schweiz und bei den Leuenberger Lehrgesprächen.

Mitgliederbeiträge gemäss den Ansätzen der ERK-BS werden erwartet.

Spenden.

Zweckbestimmte Kollekten für Projekte in Basel-Stadt, der Schweiz und weltweit.

Offene Jahresrechnung.

Bo Reicke-Stiftung: Stipendienfonds.

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit
Kirchgemeindehaus an der Friedensgasse 57: St. Philippus-Kapelle, Gemeinderäume, Sekretariat, Pfarrwohnung.

Gottesdienste sind in der Kartäuserkirche im Waisenhaus, Theodorkirchplatz 7.

Jeden Sonntag um 10.00 Gottesdienst in der Kartäuserkirche (deutschsprachig; in der Regel mit Feier des Hl. Abendmahls).

Kindernachmittage im Kirchgemeindehaus mit darauffolgendem Gottesdienst für Gross und Klein in der Kartäuserkirche.

Passions- und andere Andachten.

Monatlich Gottesdienst in Schwedisch, jährlich 2-4 mal in Norwegisch, Finnisch, Dänisch.

4 mal jährlich Abendgottesdienst mit Musik.

Haus- und Gesprächskreis, biblisches Forum, Frauenmorgen, Kaffeetreff, Chor, Flötenkreis, Konfirmandenunterricht, Finnische Frauengruppe, schwedische Bibelgruppe, Förderkreis für Kirchenmusik, Kindergottesdienstteam, Offene Abende.

Soziale Hilfe erfolgt nach Bedarf.

Die Gemeinde ist Mitglied des Martin Luther-Bundes, des «diakonischen Werkes des Bundes Ev.-Luth.-Kirchen der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein».

Die Bo Reicke Stiftung ermöglicht Theologie-Studierenden aus anderen Ländern einen Studienaufenthalt an der Theologischen Fakultät der Universität Basel. Präsident der Stiftung: Prof. Dr. Kasper Kirschner.

Der Pfarrer ist für die Seelsorge zuständig. Falls nötig, wird er durch Mitarbeiter unterstützt.

Eingeladen wird durch den Kirchenzettel in den Zeitungen, den Gemeindebrief sowie Inseraten zu bestimmten Anlässen, sowie mit der Homepage.

Literatur, Zeitschrift
Chr. Wagner: Geschichte der Evangelisch-lutherischen Kirche in der Schweiz. Breslau 1929.

Hermann Sasse: Was ist lutherisch? 2. Aufl. München 1936.

Ulrich Gäbler: Luther und das Luthertum in der Schweiz. Basel 1970.

Gemeindebrief (5 mal jährlich)

Weitere Links
Links zu anderen Lutherischen Kirchen und Organisationen:
http://www.luther-basel.ch/

[int.Nr.: 1066]

Aktualisiert: 6.9.2004